Meteorologie und Klimatologie

Die Meteorologie und Klimatologie befasst sich einerseits mit einem breiten, anwendungsorientierten Feld rund um die Wetter- und Klimaphänomene im komplexen Gelände, andererseits mit den theoretischen Fragestellungen rund um die dynamische Modellierung und Modellevaluation.

Die dynamische Modellierung beschäftigt sich mit der theoretischen Beschreibung und numerischen Modellierung von mesoskaligen und kleinskaligen physikalischen Vorgängen in der Erdatmosphäre.

Die Diagnose von Klimavariabilität befasst sich mit der Evaluierung von Reanalysen in Zusammenarbeit mit ECMWF und mit der dafür notwendigen Kontrolle und Korrektur von Beobachtungszeitreihen von Radiosonden.

Die synoptische Meteorologie beinhaltet die Analyse und Prognose des aktuellen Wettergeschehens auf der Meso- und Mikroskala sowie die Verifikation von Vorhersagen.

Die experimentelle Meteorologie umfasst die Planung und Durchführung von Messkampagnen und Feldexperimenten sowie die prozessorientierte Datenaufbereitung und -auswertung.

Spin-offs

Folgende Firmen wurden von Absolventen erfolgreich gegründet: